Posts Tagged ‘Selbstorganisation’

Rap-Konzert am 29. April

Donnerstag, April 20th, 2017

  1. April 2017 / 19 Uhr / Rap-Konzert / Böttgerstraße 8

Am Vorabend der antikapitalistischen Demonstration “Organize! Selbstorganisiert gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung” haben wir noch eine kleine Überraschung aus dem Hut gezaubert. Matondo (Rap), Controvers (Rap) und Taha (Rap) werden ein kleines Rap-Konzert schmeißen. Politische Text gegen die alltägliche Ausbeutung im Kapitalismus. Kostenlos und draußen. Den ganzen Tag schon gibt es das Sportfest vom Roten Stern am selben Ort. Kommt vorbei, zieht’s euch rein und vernetzt euch mit uns. Am nächsten Tag sehen wir uns dann auf den Straßen des Weddings.

Weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

One Struggle – one fight! self-organization and perspectives of resistance against racism and social exclusion

Freitag, April 1st, 2016

Seite1

 
— english below —
Selbstorganisierung und Perspekiven des Widerstandes gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung
In den derzeitigen herrschenden Verhältnissen sehen sich Menschen vielerlei Ausgrenzungs- und Diskriminierungsmechanismen ausgesetzt. Immer weiter steigende Mieten, Zwangsräumungen, rassistische Polizeikontrollen und unzumutbare Arbeitsbedingungen zerren an den Nerven vieler Menschen. 
Nichtsdestotrotz können genau diese Verhältnisse auch von uns verändert werden.
Selbstorganisierung bedeutet dabei Kampf um Würde und gegen die überall herrschende Ausbeutung und Unterdrückung. 
Wie können wir bestehende Kämpfe und sozialen Bewegungen zusammenführen?
Wie kann diese Solidarität aussehen und praktisch werden?
 07.04.2016 | 20:30 Uhr | Café Cralle | Hochstädter Straße 10a 13347 Berlin
Diese Veranstaltung wird in englischer Sprache durchgeführt, Flüsterübersetzungen auf Deutsch und Spanisch werden angeboten
Es diskutieren:
FAU Berlin/ foreigners section | 15M Marea Granate Berlin/ Oficina Precaria | Berlin Migrant Strikers (tba) | Hände weg wom Wedding
berlin.fau.org | oficinaprecariaberlin.org | berlinmigrantstrikers.noblogs.org | haendewegvomwedding.blogsport.eu 
Schonmal vorgemerkt:
am 30.04. auf die Straße: “Organize-  gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung!”
16:30 Uhr | U-Bhf. Osloer Straße

(mehr …)

Tresen im März mit Film “Gaztetxe Bira” und LIBRE Berlin

Sonntag, Februar 28th, 2016

gaztetxea_berlinen_-_small
Das besetzte Jugendhaus und soziale Zentrum in Vitoria-Gasteiz (Baskenland) stellt sich vor. Seit über 20 Jahren besteht dieses Nachbarschaftsprojekt und kämpft auf verschiedenste Weise für eine antikapitalistische selbstverwaltete Perspektive. Aktivisten der ersten Stunde, direkte Nachbar*innen und organisierte Jugendliche berichten von ihren Erfahrungen im kommunalen politischen Leben rund um das Gasteizko Gaztetxea.

Außerdem wird sich die Berliner Gruppe von LIBRE vorstellen:

“Wir sind eine Gruppe von jungen Menschen, die in Berlin leben und auf verschiedenste Arten eine Verbindung zum Baskenland haben. Wir wollen auf die politisch repressive Lage linker Aktivist_innen im Baskenland aufmerksam machen und uns für soziale Gerechtigkeit und Freiheit einsetzen.”

Do. | 03.03.2016 | 20:30 Uhr | Café Cralle | Hochstädter Str. 10a

19-1