Posts Tagged ‘Repression’

Das Jobcenter herzlich begrüßen!

Mittwoch, Oktober 14th, 2015

defitinitivus-neuer-slogan-kopie

Das neue Jobcenter in der Müllerstraße ist still und heimlich in Betrieb gegangen. Das hindert uns jedoch nicht daran ihm nachträglich noch eine kleine Eröffnungsüberraschung zu bieten.

Kundgebung „BASTA statt Mitwirken“ am 15.10. um 10 Uhr Jobcenter Mitte (Leopoldplatz – Müllerstraße 147) Mehr Infos (PDF)

BASTA und Freund*innen wollen es herzlich begrüßen und zeigen, dass sie uns so schnell nicht mehr loswerden. Unsere Solidarität gegen ihre Bürokratie! Gemeinsam Beraten, Gegenseitig Begleiten, Zusammen Streiken!

BASTA! ist eine unabhängige Erwerbsloseninitiative und bietet regelmäßig Beratungen und Jobcenter-Begleitung an. Sie kämpfen mit euch zusammen für ein besseres Leben, konkret fängt das bereits beim Jobcenter-Alltag an.

Veranstaltungsreihe zu aktuellen Kriegs- und Friedenprozessen sowie dem Aufbau demokratischer Autonomie in der Türkei/Nordkurdistan

Montag, August 31st, 2015

Unknown
Es Lebe die Freiheit! Kobanê und der Aufbau basisdemokratischer Strukturen in Nord-Kurdistan.

In Zeiten massiver staatlicher Repression, dem Kampf um Kobanê und einem ins Stocken geratenen Friedensprozess zwischen den Guerillas der PKK und dem türkischen Staat, wird ungeachtet dessen der Aufbau eines Rätesystems in Kurdistan weiter voran getrieben. Frauen-, Jugendräte und weitere Formen der Selbstorganisation von unten sowie kommunale Selbstverwaltungen werden geschaffen. Diese Strukturen existieren jenseits von Staat, Macht und Kapital und stellen eine Antwort auf kapitalistische Ausbeutung sowie militärische und biopolitische Unterdrückung dar. Ein Modell für die radikale Linke (nicht nur) hierzulande?

Im März 2015 waren die Referent*innen Teil einer internationalistischen Delegation, welche mit YXK, dem kurdischen Studierendenverband, den türkischen Teil Kurdistans bereisten.

präsentiert von North East Antifascists und Hände weg vom Wedding

September
03.09.2015 Café Cralle, Hochstädter Str. 10A, 13347 Berlin (20:00 Uhr)
07.09.2015 Komel, Burgsdorfstraße 1, 13353 Berlin (19:00 Uhr)
17.09.2015 Bandito Rosso, Lottumstraße 10a, 10119 Berlin (20:00 Uhr)
28.09.2015 BAIZ, Schönhauser Allee 26a, 10435 Berlin (19:00 Uhr)

Oktober 2015  (Stand 31.08.2015)
05.10.2015 Zielona Gora, Grünberger Str. 73, 10245 Berlin (20:00 Uhr) 
17.10.2015 Lunte, Weisestraße 53, 12049 Berlin (19:30 Uhr) 
21.10.2015 Bunte Kuh, Bernkasteler Str. 78, 13088 Berlin (20:00 Uhr) 
26.10.2015 QuasiMono, Erich-Weinert-Straße 2, 03046 Cottbus, (19:30 Uhr) 
28.10.2015 Hochschule für nachhaltige Entwicklung, Schicklerstraße 5, 16225 Eberswalde

November 2015 (Stand 31.08.2015)
04.11.2015 Alice-Salomon-Hochschule, Alice-Salomon-Platz 5, 12627 Berlin
11.11.2015 Technische Universität, Str. des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Party für einen widerständigen Kiez!

Mittwoch, Juni 17th, 2015

11058178_707994269323691_7845016839791624751_nConcert, DJs and food on Friday June 19th in solidarity with local anti-capitalist actions and initiatives struggling self-organized against racism and social exclusion in the Berlin/Wedding district. Join us! Starting 8 pm with food and 9 pm with lice acts.

Macht euch einen feinen Abend am Freitag, 19.06. und unterstützt zukünftige widerständige stadteilpolitische Aktionen im Wedding. Welche natürlich auch nicht frei von Repression sind. Das kostet….daher haltet die roten Reihen geschlossen!

Live im Fischladen, Rigaerstr. 83 Berlin Friedrichshain‬Matondo (Rap), Yansn (Rap), Drob Dynamic (Rap), Çığır (Rap/Guitar), ADS (Rap) sowie Krach von den Tellern der Creatures of the Night (strictly 80er Trash) und DJ Pissrinne mit Kackmucke.

Beginn ist 21 Uhr, Einlass ist bereits um 20 Uhr mit leckerem Essen gegen Spende.

10548207_708040769319041_6983390383196471730_o