Posts Tagged ‘Reinickendorf’

30.04: Updates und letzte Infos zur antikapitalistischen Demonstration „Organize!“

Freitag, April 28th, 2017

Steigende Mieten, zunehmender Stress vom Jobcenter, rassistische Polizeikontrollen oder fehlende Möglichkeiten und Orte das Leben im Kiez selbst zu gestalten – das alles sind Teile einer sich verschärfenden, kapitalistischen Stadtumstrukturierung, die uns alle betrifft. Unsere Antwort ist Selbstorganisierung von unten! Gemeinsam können wir etwas verändern.

Kommt am 30.04 zu uns in den Wedding und lasst uns gemeinsam auf die Straße gehen und um unsere Stadt kämpfen.

Ablauf oder „Warum sind da so viele Aktionen?“

Wir wollen am 30.04 und am 1. Mai unsere Wut und unseren Widerstand nicht nur im Wedding rausschreien, sondern in ganz Berlin auf die Straße gehen und kämpfen. Daher wird es zur Demonstration “ Organize! Selbstorganisiert gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung” am 30.04.17 um 16.00 Uhr am U-Bahnhof  Leopoldplatz nicht zwei, nicht drei, sondern gleich vier Vortreffpunkte, Kundgebungen oder Demonstrationen geben:

(mehr …)

Berlin kommt in den Wedding

Donnerstag, April 27th, 2017

Dieses Jahr, vor der Organize!-Demonstration, gibt es nicht zwei, nicht drei, sondern gleich vier Vortreffpunkte, Kundgebungen oder Demonstrationen! Ob Friedrichshain, Kreuzberg oder Reinickendorf: Ganz Berlin kommt am 30.04 in den Wedding. Hier der Überblick:

Kundgebung / „Friedel54-Kundgebung & United from Neukölln to Wedding“ / 14.00 Uhr / Friedelstraße 54, 12047 Berlin-Neukölln /
15.15 Uhr: Gemeinsam in den Wedding fahren | Hermanplatz

Demonstration / „Lang lebe der Widerstand in Şengal und Rojava!“ / 14.30 Uhr / U-Franz-Neumann-Platz, 13409 Berlin-Reinickendorf /

Vortreffpunkt / „Vom Selber Machen-Kongress gemeinsam in den Wedding“ / 15.00 Uhr / NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2A, 10997 Berlin-Kreuzberg /

Vortreffpunkt / „Friedrichshain kommt uff’n Wedding“ / 15.15 Uhr / Dorfplatz, Rigaer Str. Ecke Liebigstr., 10247 Berlin-Friedrichshain

Antikapitalistische Demonstration / “Organize! Selbstorganisiert gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung” / 16.00 Uhr / U-Leopoldplatz, 13353 Berlin-Wedding /

Demonstration: An Silvester zweimal zum Frauen*-Knast

Montag, Dezember 28th, 2015

szk_2015_banner

Alternativ zu tollwütigen Böllerschlachten, exklusiven all-inclusive Clubs, der eigenen viel zu teuren Wohnung, dem Lager, vereinzelt im Kämmerchen oder auf der Straße seid ihr auch dieses Jahr wieder eingeladen an der jährlichen Demonstration zu den Knästen dieser Stadt teilzunehmen.

Sofern ihr nicht schon selbst weggesperrt wurdet könnt ihr eure Solidarität und den Willen für eine andere Gesellschaft gemeinsam zu den Knästen tragen:

15:30 Uhr – S-Bhf Frankfurter Allee
Demo zur JVA für Frauen Lichtenberg

21:30 Uhr – Alt-Moabit / Rathenower Str. (vor JVA Moabit)
Demo zur JVA für Frauen Reinickendorf

Für konkrete Kämpfe solidarisiert euch mit der Gefangenen Gewerkschaft / Bundesweite Organisation – GG/BO und bringt euch in die Arbeit ein! Mehr dazu anhören!

“Der Wille zu einer befreiten Gesellschaft entsteht am dringensten dort, wo die härteste Unterdrückung ist. Knäste sind eben auch Orte, an denen Widerstand möglich ist.”