Posts Tagged ‘Rap’

30.04: Updates und letzte Infos zur antikapitalistischen Demonstration „Organize!“

Freitag, April 28th, 2017

Steigende Mieten, zunehmender Stress vom Jobcenter, rassistische Polizeikontrollen oder fehlende Möglichkeiten und Orte das Leben im Kiez selbst zu gestalten – das alles sind Teile einer sich verschärfenden, kapitalistischen Stadtumstrukturierung, die uns alle betrifft. Unsere Antwort ist Selbstorganisierung von unten! Gemeinsam können wir etwas verändern.

Kommt am 30.04 zu uns in den Wedding und lasst uns gemeinsam auf die Straße gehen und um unsere Stadt kämpfen.

Ablauf oder „Warum sind da so viele Aktionen?“

Wir wollen am 30.04 und am 1. Mai unsere Wut und unseren Widerstand nicht nur im Wedding rausschreien, sondern in ganz Berlin auf die Straße gehen und kämpfen. Daher wird es zur Demonstration “ Organize! Selbstorganisiert gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung” am 30.04.17 um 16.00 Uhr am U-Bahnhof  Leopoldplatz nicht zwei, nicht drei, sondern gleich vier Vortreffpunkte, Kundgebungen oder Demonstrationen geben:

(mehr …)

Rap-Konzert am 29. April

Donnerstag, April 20th, 2017

  1. April 2017 / 19 Uhr / Rap-Konzert / Böttgerstraße 8

Am Vorabend der antikapitalistischen Demonstration “Organize! Selbstorganisiert gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung” haben wir noch eine kleine Überraschung aus dem Hut gezaubert. Matondo (Rap), Controvers (Rap) und Taha (Rap) werden ein kleines Rap-Konzert schmeißen. Politische Text gegen die alltägliche Ausbeutung im Kapitalismus. Kostenlos und draußen. Den ganzen Tag schon gibt es das Sportfest vom Roten Stern am selben Ort. Kommt vorbei, zieht’s euch rein und vernetzt euch mit uns. Am nächsten Tag sehen wir uns dann auf den Straßen des Weddings.

Weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Soliparty am 08.03. für die antikapitalistische Walpurgisnacht

Dienstag, März 4th, 2014

Wie gut das es diesen Samstag gleich mehrere Anlässe gibt es krachen zulassen! Zum einen heißt es wieder Kapitalismus zu..Kohle und Asche, bei der nächsten Soliparty im Fischladen in der Rigaer Str. 83 und gleichzeitig feiern wir in diesem Zusammenhang natürlich den Frauen*Kampftag! Also einmal lang machen, Haushaltskasse und Hartzgroschen in die Bauchtasche gekippt und dann freut euch auf eine tolle Nacht.

flyfishallet

Und so sieht’s aus:

Yanna Yansn (Rap aus Berlin)zusammen mit DJ Selfmade

Cigir (“Spuck auf Rechts” aus Berlin)

MC Josh (Rap aus Berlin)

Lari und die Pausenmusik (Liedermaching aus Berlin)

Anschließend DJ-Party mit den Turn Table Tölpels und 80er, 90er, Trash sowie Punk aus Ost-Berlin.

Alle Erlöse gehen auch diesmal an die Veranstaltungen im Rahmen Antikapitalistische Walpurgisnacht 2014 in Berlin-Wedding.

Die Stadt von Unten, selbstorganisiert! Allet oder Nüscht!

08.03.2014 | 22:00 Uhr (Live) | Fischladen | Rigaer Str. 83 | Eintritt gegen Spende

—— UPDATE ——

Zusätzlich zu der erfreulichen Zusage von MC Josh, verkünden wir das auch Lari und die Pausenmusik (Liedermaching aus Berlin) das Abendprogramm klanglich verfeinern werden. Vielen Dank an alle Künstler*innen im Vorfeld.