Posts Tagged ‘Polizeigewalt’

Stellungnahme zur Berliner Kampagne: Ban Racial Profiling – Gefährliche Orte abschaffen!

Mittwoch, Juni 14th, 2017
Stellungnahme zur Berliner Kampagne: Ban Racial Profiling! oder warum es scheiße ist, dass unsere Nachbar*innen jeden Tag im Kiez schikaniert werden!
Traurige Alltäglichkeit
Jeden Tag müssen Menschen, die nicht zur “weißen Merheitsgesellschaft” gehören, Rassismuserfahrungen machen. Schwarze Menschen, PoC´s, Romni_ja* und vermeintlich muslimische Personen und andere werden häufiger nach Fahrschein, Personalausweis oder Aufenthaltserlaubsnis gefragt. Bei Razzien an Bahnhöfen treffen solche Maßnahmen durch Polizei oder private Sicherheitsdienste sogar häufig ausschließlich diese Menschengruppen. Grund dafür ist das sog. Racial Profiling. Dieser Begriff beschreibt die Praxis der Polizei Menschen wegen ihrer Haar- und/oder Hautfarbe zu schikanieren. Der Wedding bildet da leider keine Ausnahme – im Gegenteil: Im Wedding liegen besonders viele sog. kriminalitätsbelastete Orte. Diese Orte geben der Berliner Polizei die Narrenfreiheit, noch unverfrorener rassistisches Verhalten auszuleben. Grund genug sich einzumischen!

(mehr …)

Mit Taser, Maschinenpistole und einer ordentlichen Portion Rassismus

Sonntag, Februar 19th, 2017

Wir haben ein Artikel im Lower Class Magazine veröffentlicht. Über Cops, Wedding und die Frage wessen Sicherheit hier eigentlich ausgebaut wird – Lest selbst, teilt und kommentiert!

Mit Taser, Maschinenpistole und einer ordentlichen Portion Rassismus

 

Zwangsräumung von Tom durch massiven Polizeieinsatz

Dienstag, Dezember 20th, 2016

huettfriede

Mit über 25 Wannen, Hamburger Gitter, Hundestaffel und großräumiger Sperrung der Skalitzer Straße wurde heute die erste öffentlich-bekannte Zwangsräumung unter Rot-Rot-Grün vollstreckt (Akteur ist die Düsseldorfer & Berliner Grundvermögen GmbH von Udo Hensgen). Knapp 100 Menschen stellten sich gegen teils aggressive Bullen. Die Zwangsräumung von Tom konnte beim zweiten Räumungstermin nicht verhindert werden.

Es stellt sich die Frage, wieviel Mieten hätten mit diesem Polizeieinsatz gezahlt werden können?

Auch unter Rot-Rot-Grün steht das Eigentum über allem. Wir kämpfen weiter bis sich der leere Wahlspruch von der Linkspartei: “Die Stadt gehört euch” auch für uns erfüllt.

Organize – für eine Stadt ohne Zwangsräumungen

Ein Radiobeitrag mit O-Tönen von der Räumung und der Belagerung um die Skalitzer Str. 64