Posts Tagged ‘Nachbarschaft’

Info-Abend: Ein Kiezhaus in der Nachbarschaft in Gedenken an Agnes Reinhold

Freitag, Mai 19th, 2017

Kommt zum Infoabend / Join the quick info-event:

Wir wollen einen Ort schaffen, der Strukturen für eine kommunale Selbstorganisierung von Betroffenen bereitstellt. Im Kiezhaus sollen verschiedene Lebensrealitäten in gemeinsame Kämpfe zusammengeführt und verstärkt werden. Nachbarschafts- und Stadtteilräte, sind basisdemokratische Perspektiven die das Leben der hier lebenden menschen jenseits des Staates und der kapitalistischen Verwertungslogik gestalten können.

The idea is to set up a common space wich provides a municipal structure for the peoples struggle. The Kiezhaus should combine the different realities of life in a reinforced and joint struggle. The perspectives are radical democratic neighborhood and district assembly’s for a self-determined life wich operates beyond the logic of a national state and capital exploitation.

Am Abend soll der bisherige Planungsstand, beteiligte Gruppen, Perspektiven und Arbeitsprozesse transparent gemacht werden. Ihr erfahrt vorallem mehr über die Möglichkeiten ein Teil der Organisierung zu werden und die Formen der benötigten Unterstützung. In dem kurzen Vortrag (max. 1 Std.), soll ein Gastbeitrag mehr zur vergessenen Kämpferin Agnes Reinhold vermitteln. Danach besteht die Möglichkeit in offener Runde weiter ins Gespräch zu kommen. Die Website ist noch in Arbeit.

Fr. / 26.05. / 19:00 Uhr / Café Cralle, Hochstädterstr. 10a

Eine Übersetzung wird vor Ort individuell organisiert. Bitte einfach nachfragen! Translation on this evening will be managed individually, do not hesitate to ask!

Hoffest vom Mietenprotest Koloniestraße angekündigt

Samstag, Juli 23rd, 2016

Frühzeitig planen unsere Nachbar*innen vom Mieter*innen-Protest Koloniestraße das nächste Hoffest und laden die Meiter*innen aus dem Haus ein:

Wir laden herzlich alle Mieter der Koloniestr. zum Hoffest am 04.09.2016 ab 14.00 Uhr ein.

Wir kommen zusammen, um weitere Aktionen besprechen zu können und aktuelle Informationen zur Situation auszutauschen. Auch bei anderen Fragen können wir Hilfe und Tips geben. Mieter, die sich nicht am Protest beteiligen wollen, sind ebenfalls herzlich willkommen!

Unterstützt den Protest und schaut gerne vorbei! Die Situation für die verbliebenen und auch neuen Mieter*innen ist unverändert. Jenseits vom Rechtsstreit zwischen Vermieterseite und Bezirk wollen wir kollektive Prozesse leben, für eine solidarische Stadtpolitik von Unten. Eine weitere Erinnerung wird in den nächsten Wochen erfolgen.

13707771_913544822101967_7214082802939229799_n