Posts Tagged ‘Infoveranstaltung’

Info-Abend: Ein Kiezhaus in der Nachbarschaft in Gedenken an Agnes Reinhold

Freitag, Mai 19th, 2017

Kommt zum Infoabend / Join the quick info-event:

Wir wollen einen Ort schaffen, der Strukturen für eine kommunale Selbstorganisierung von Betroffenen bereitstellt. Im Kiezhaus sollen verschiedene Lebensrealitäten in gemeinsame Kämpfe zusammengeführt und verstärkt werden. Nachbarschafts- und Stadtteilräte, sind basisdemokratische Perspektiven die das Leben der hier lebenden menschen jenseits des Staates und der kapitalistischen Verwertungslogik gestalten können.

The idea is to set up a common space wich provides a municipal structure for the peoples struggle. The Kiezhaus should combine the different realities of life in a reinforced and joint struggle. The perspectives are radical democratic neighborhood and district assembly’s for a self-determined life wich operates beyond the logic of a national state and capital exploitation.

Am Abend soll der bisherige Planungsstand, beteiligte Gruppen, Perspektiven und Arbeitsprozesse transparent gemacht werden. Ihr erfahrt vorallem mehr über die Möglichkeiten ein Teil der Organisierung zu werden und die Formen der benötigten Unterstützung. In dem kurzen Vortrag (max. 1 Std.), soll ein Gastbeitrag mehr zur vergessenen Kämpferin Agnes Reinhold vermitteln. Danach besteht die Möglichkeit in offener Runde weiter ins Gespräch zu kommen. Die Website ist noch in Arbeit.

Fr. / 26.05. / 19:00 Uhr / Café Cralle, Hochstädterstr. 10a

Eine Übersetzung wird vor Ort individuell organisiert. Bitte einfach nachfragen! Translation on this evening will be managed individually, do not hesitate to ask!

Tresen im Mai: United Neighbours – Organize!

Mittwoch, Mai 4th, 2016

wpdemo

Auch in diesem Jahr waren wir am 30. April gemeinsam auf der Straße, um ein Zeichen gegen Rassismus, soziale Ausgrenzung und Verdrängung zu setzen. Längst haben wir die Schnauze voll von willkürlichen Bullenkontrollen, Zwangsräumungen und Lagerindustrie. Die derzeitige Situation wurde von Menschen gemacht und kann auch von Menschen verändert werden. Es gibt Alternativen! Wir wollen eine Stadt für alle. Statt Leerstand und Ferienwohnungen in Mietshäusern wollen wir Wohnraum. Wir wollen soziale Zentren und Jugendclubs statt Luxusprojekte. Wir wollen Recht auf Wohnen statt Lagerunterbringung. Wir wollen Freiheit statt Sicherheitswahn.

Lasst uns daher an unserem monatlichen Tresen zusammenkommen! Wir wollen euch konkrete Organisierungsmöglichkeiten vorstellen, unsere Arbeit erläutern und gemeinsam zu einer besseren Organisierung im Kiez kommen. Natürlich sprechen wir auch gemeinsam über die Demo, schauen Videoschnipsel und genießen dabei den schmackhaften Cocktail „Roter Wedding“.

05.05. | 20:30 Uhr | Café Cralle | Hochstädter Str. 10a 

Veranstaltung: Amplify the voice of the voiceless

Freitag, Dezember 25th, 2015

web-header-minier

With this slogan we will host our next information event at Café Cralle. It is part of the project of the International Women Space (IWS) and we would like to bond with this slogan. To often politics is made without the people also in radical left politics and the persons concerned will never be heard or asked. So we want to hear the stories and experiences of refugee women. Some of the stories and experiences were collected during a project of the IWS and published within a book for the first time in November 2015. After an introduction of the IWS there is a reading of the book “IN OUR OWN WORDS/ IN UNSEREN EIGENEN WORTEN” with a discussion afterwards.

Together we will talk about the book and possibilities of different strategies to connect our struggles. The Event will take place in th english language. A whisper translation (ger/english) is possible. For other translations please contact us via hwvw[at]riseup.net

About the IWS:

“We are a group of migrant and refugee women coming to Germany from former colonised countries as well as women without that experience coming together to build a base and a common struggle against the effects of Fortress Europe.”

Do. | 07.01.16 | 20 Uhr | Café Cralle | Hochstädterstr. 10a

— Für die Übersetzung weiterlesen —

(mehr …)