Bild web

Am 16.09. wollte das rechte Hochglanz-Blättchen “COMPACT”, um den Journalisten Jürgen Elsässer, eine Diskussionsveranstaltung im Charlottenburger “Logenhaus” abhalten. Nachdem ihnen dort der Raum verwehrt wurde, wollten sie kurzerhand in einen Weddinger Veranstaltungsraum in der Gerichtstraße 23 ausweichen: Unter falschem Namen und falschem Vorwand. Nachdem die Raum-Betreiber*innen dort über die rassistische Hetze sowie den sozialchauvinistischen Gehalt des Blattes informiert wurde, kündigten auch diese. Kurz danach fand eine antifaschistische Kundgebung vor dem Gebäudekomplex statt, um auch den letzten Besucher*innen der Magazin-Veranstaltung klar zu machen: kein Raum für rassistische Hetze!

++ Aufgepasst ++
Am 24.10. soll in Berlin eine groß angekündigte COMPACT-Konferenz mit zahlreichen rechten Akteuren stattfinden. Achtet auf weitere Ankündigungen!

Faşizme Karşı Omuz Omuza – Schulter an Schulter gegen Faschismus!