Party für einen widerständigen Kiez!

11058178_707994269323691_7845016839791624751_nConcert, DJs and food on Friday June 19th in solidarity with local anti-capitalist actions and initiatives struggling self-organized against racism and social exclusion in the Berlin/Wedding district. Join us! Starting 8 pm with food and 9 pm with lice acts.

Macht euch einen feinen Abend am Freitag, 19.06. und unterstützt zukünftige widerständige stadteilpolitische Aktionen im Wedding. Welche natürlich auch nicht frei von Repression sind. Das kostet….daher haltet die roten Reihen geschlossen!

Live im Fischladen, Rigaerstr. 83 Berlin Friedrichshain‬Matondo (Rap), Yansn (Rap), Drob Dynamic (Rap), Çığır (Rap/Guitar), ADS (Rap) sowie Krach von den Tellern der Creatures of the Night (strictly 80er Trash) und DJ Pissrinne mit Kackmucke.

Beginn ist 21 Uhr, Einlass ist bereits um 20 Uhr mit leckerem Essen gegen Spende.

10548207_708040769319041_6983390383196471730_o

Spontane Party in zwangsgeräumter Wohnung

Erinnert ihr euch noch an die Zwangsräumung von Tina letztes Jahr? Die Wohnung soll jetzt wieder vermietet werden – für den dreifachen Preis. Einige solidarische Menschen nahmen das zum Anlass, mit der Vermieterin ein wenig zu feiern. Uns wurde dieses Video von der Party zugespielt. Keine Zwangsräumung ist je vergessen!

Eine Erklärung zur Aktion gibt es hier

https://linksunten.indymedia.org/de/node/145193

Dann eben Kirchenaustritt!

Uns erreichte dieser Brief eines Weddingers, der wegen des unsozialen Verhaltens der Evangelische Nazarethkirchengemeinde aus der Kirche ausgetreten ist. Das finden wir super und haben es gleich auch mal ausprobiert. Eine Aktivistin aus dem Hände weg vom Wedding Bündnis meinte nach ihrem Kirchenaustritt:

„Es fühlt sich super an und es schien auch gleich die Sonne“.

Damit ihr euch auch gut fühlen könnt und die Sonne für euch scheint, haben wir den Brief leicht umgeschrieben, so dass jede_r der Kirchengemeinde schreiben kann, warum sie_er aus der Kirche austritt.

Gern könnt ihr natürlich auch selbst kreativ werden. Wie der Kirchenaustritt funktioniert steht hier.


Mobi-Video 2015

Archive